Hallo, servus und grüetzi - schön dass Du zu uns gefunden hast.

Ich bin Sandra - Inhaberin, kreativer Kopf und überwiegend One-Woman-Show von Sandras-Lieblinge.

 

Mein Antrieb ist es, mit meinen Lieblingen die Welt etwas bunter und schöner zu machen. Ich lege mich nicht gerne fest. Am einen Tag mach ich es bunt und flippig, am nächsten Tag wieder klassisch oder auch mal sportlich.

 

Vor einigen Jahren habe ich den Stil der 40er, 50er und 60er Jahre für mich entdeckt. Diese Vielfalt an Designs und diese zeitlose Klassik, die es bis in unsere moderne Zeit geschafft hat, fasziniert mich ungemein.

 

Petticoats und fliegende Röcke, figurumspielende Bleistiftrocke, Nylons, Cigaretten-Hosen, Marlenehosen, Jeans, Shirts und Blusen, Ballerinas und HighHeels, Makeup, Frisuren... für mich ein großer Spielplatz für Erwachsene.

 

Diese Mode ist so vielseitig und ich liebe es je nach Lust und Laune mich jeden Tag auch anders auszudrücken.

 

Mein erstes Kleidungsstück in dieser Richtung war vor vielen Jahren ein schwarzes Kleid mit weißen Punkten. Selbstgenäht - mit selbstgenähtem Petticoat. Aber schnell hat mir das nicht mehr gereicht.

 

Ich entdeckte Bandanas für mich und war enttäuscht, dass es immer nur die gleichen Designs gab - Punkte oder Paisley Muster. Ich wollte Kirschen, Totenköpfe, Cupcakes, Leo... bunt und knallig sollte es sein. Also habe ich angefangen, diese Tücher selbst für mich zu nähen. In dieser Zeit hat mein Göttergatte angefangen sich für die US-Cars und die Szene zu interessieren. Dort sah ich dann auch das eine oder andere Rockabilly-Girl und war sofort begeistert. Das wollte ich auch!

 

In den letzten Jahren hat sich viel getan. Mein Stil kam so gut an, dass ich gefragt wurde ob ich nicht auch verkaufe. Daraufhin habe ich angefangen erst Bandanas, dann auch Tellerröcke selber zu nähen und zu verkaufen. Natürlich durften dazu dann auch Petticoats und Cardigans nicht fehlen. 

Dieser Stil ist für mich ein einziges großartiges Experiment, was immer aufregend bleibt und ich finde es wahnsinnig schade, dass die Mode heute so wenig weiblich ist und viele bei dem Thema Rockabilly Style überwiegend an Petticoats und Pünktchen denken. Diese Mode bietet so viel mehr. Und deshalb haben wir uns in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und werden das wohl auch zukünftig tun.

 

Mein Antrieb ist, dass meine Kundinnen - oder auch "Mädels"  wie ich sie liebevoll nenne - sich wohl in ihrer Haut und in ihrem Outfit fühlen. Selbstverständlich fällt man mit diesem Stil auf. Aber bisher habe ich ausschließlich positive Resonanz bekommen und mir ist einfach nur wichtig, dass die Menschen, die uns an unserem Stand besuchen mit einem Lächeln wieder gehen, dass unsere Kundinnen sich gut beraten und wohl in ihrer Haut und mit ihrem Einkauf fühlen und dass die Online-Kundinnen sich freuen, wenn sie ihr Paket von uns auspacken.

 

Also - fühlt Euch wohl, denkt positiv, vergesst was andere von Euch erwarten und lebt einfach. Das Leben ist so schön, manchmal muss man einfach nur die Perspektive wechseln.

 

Ich hoffe, Euch gefallen unsere Lieblinge und vielleicht wird auch der eine oder andere von Sandras Lieblingen Dein persönlicher Liebling? 

 

Deine 

Sandra

Schreib uns:

Du möchtest uns etwas mitteilen? - Dann hast Du hier die Möglichkeit dazu:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.